Unsere Position zu

ÖKOLOGIE und KLIMA

ÖKOLOGIE & KLIMA

Profitstreben und Umweltschutz lassen sich nicht miteinander vereinbaren. Die globalen Eliten verursachen den Löwenanteil der Treibhausgase. Die transnationalen Konzerne treiben die Ausbeutung der Natur rücksichtslos voran. 

Naturkatastrophen treffen dagegen uns alle immer öfter, es kommt zu häufigeren Dürren und Hitzetoten. Wenn wir den Klimawandel stoppen wollen, muss die Macht der fossilen Energiekonzerne, der Automobilindustrie und der Agrarlobby gebrochen werden. 

Klimawandel ist daher eine Klassenfrage, sind doch Menschen mit niedrigeren Einkommen besonders negativ vom Klimawandel betroffen.

Als KPÖ setzen wir uns ein:

  • für einen massiven Ausbau des öffentlichen Verkehrs und gratis Öffis für alle 
  • für einen raschen Ausstieg aus fossilen Energieträgern und damit verbundener Industrien durch die öffentliche Hand und staatliche Betriebe
  • für die radikale Umstellung der Agrarförderungen weg von Agrarkonzernen und Großgrundbesitzern hin zur Förderung  ökologischer Landwirtschaft, Ernährungssouveränität und guter Arbeitsbedingungen für Erntearbeiter und Kleinbauern
  • für die sozial-ökologische Transformation umwelt- und klimaschädlicher Industriezweige hin zu einer gesellschaftlich sinnvollen Produktion und Wirtschaftsweise

Kay-Michael Dankl: Millionenverschwendung gestoppt

Am 26. Juni-Wochenende stimmte die Salzburger Stadtbevölkerung über ein Millionen-schweres Prestigeprojekt der ÖVP ab: die Erweiterung der Mönchsberggarage im Festspielbezirk. Obwohl die ÖVP auf Demobilisierung setzte, fiel die Beteiligung mit 22% überraschend hoch aus. Das Ergebnis war eindeutig: 84% stimmten mit “Nein”. Damit hat die Bevölkerung die Notbremse gezogen.

Weiterlesen »

Solidarität mit der Lobau-Besetzung

Solidarität mit den Besetzer:inen im Lobau-Camp Als Bundesvorstand der Kommunistischen Partei Österreichs solidarisieren wir uns mit den Besetzer:innen im Lobau-Camp und den Protesten der österreichischen Klima- & Ökologie-Bewegung. Euer Protest stellt die gesamte Gesellschaft vor wichtige Fragen. Fragen, die im

Weiterlesen »

Öffi-Nulltarif

Luxemburg first, Austria second. (1.3.2020)  KPÖ fordert auch für Österreich den Öffi-Nulltarif Von Michael Schmida Als erstes Land der Welt sind in Luxemburg ab heute alle Züge, Trams und Busse kostenlos. Das nimmt die KPÖ zum Anlass neuerlich auch für

Weiterlesen »

Fragen zur Mitgliedschaft?

Triff dich auf ein Gespräch mit Sarah oder Rainer.





    Ich stimme zu, dass meine Daten zu dem genannten Zweck gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Hier findet sich unsere Datenschutzerklärung.