Unsere Position zu

MIGRATIONSPOLITIK

MIGRATION

Die Europäische Grenzpolitik tötet. Rassismus verhindert die gleichberechtigte Teilhabe vieler Menschen am gesellschaftlichen Leben und dem Reichtum global. Heutige Migrationspolitik sichert vor allem eines: Menschen, die hierher kommen, finden sich oft auf der untersten Stufe des Arbeitsmarktes wieder. Das ist kein Zufall. Ihnen werden Rechte und Sicherheiten bewusst vorenthalten. Dies sichert ein gutes Geschäft für Unternehmer, die um so einfacher niedrige Löhne bestimmen können. Lohn- und Sozialdumping trifft dadurch alle.

Als KPÖ setzen wir uns ein:

  • für das Wahlrecht für alle, die seit mehr als einem Jahr ihren Lebensmittelpunkt in Österreich haben. Alle, die hier sind, sind von hier!
  • für die ersatzlose Streichung aller diskriminierenden Bestimmungen beim gleichen Zugang zum Arbeitsmarkt, wie etwa in Form des Ausländerbeschäftigungsgesetzes
  • für sichere Fluchtwege nach Europa – das Sterben im Mittelmeer muss beendet werden!
  • für die Legalisierung aller hier lebenden Menschen – Stopp aller Abschiebungen in Kriegsgebiete und Krisengebiete!

Vertrag von Lissabon: Projekt des Kapitals

Ehemaliger Bundessprecher zu Migrationspolitik

Letzte Europawahl

Programmatische Überlegungen zur Europawahl

Fragen zur Mitgliedschaft?

Triff dich auf ein Gespräch mit Sarah oder Rainer.





    Ich stimme zu, dass meine Daten zu dem genannten Zweck gespeichert und DSVGO-konform verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.