KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Wir gratulieren Lisa Schüller herzlich zu ihrem 80. Geburtstag

Lisa Schüller 80 Jahre

(5.9.2016)

Am 5.September wird Prof. Lisa Schüller, die populärste österreichische Russischlehrerin, 80 Jahre und sie ist nach wie vor im Unruhestand. Lisa, Tochter des bekannten kommunistischen Politikers und Journalisten Richard Schüller kam im Moskauer Exil zur Welt und verbrachte ihre ersten Lebensjahre im berühmten Hotel Lux wo sie mit allen Größen der Komintern unter einem Dach lebte. Ein Ort, der zu Zeiten des Stalin-Terrors und des „Großen Vaterländischen Kriegs“ mit Recht als ein Hotspot der Weltgeschichte gelten kann.
Nach ihrer jahrzehntelangen beruflichen Tätigkeit in der Internationalen Atomenergiebehörde und der Gestaltung des legendären Russisch-Kurses im ORF von 1974 bis 1992 mit 700 Sendungen hat sich Lisa auf die drei Mal im Jahr stattfindenden caritativen multinationalen, multikulturellen und multireligiösen Veranstaltungen „Kunst in der Kapelle“, in der Kirche am Mexikoplatz konzentriert, wo sie vorwiegend junge KünstlerInnen aus Osteuropa präsentiert.
Seit mehr als zwanzig Jahren nimmt sie auch an dem von ihr initiierten christlich-marxistischen Dialog teil, der von der KPÖ und der Fokolarbewegung organisiert wird.
Lisa wurde vielfach ausgezeichnet: Sie erhielt den Professorentitel, das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien und das Goldene Ehrenzeichen der Republik Österreich und auch die Puschkin Medaille der Moskauer Universität.

Lisa blieb stets ihren kommunistischen Wurzeln treu, kandidierte mehrmals für die KPÖ und stellt ihr humanistisches und völkerverbindendes Engagement in all ihren Tätigkeiten voran.

Alles Gute, Lisa, zu Deinem 80. Geburtstag!
Bundesvorstand der KPÖ und alle deine FreundInnen


Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links

Aktuelles:


Bundesregierung bricht Neutralitätsgesetz
(4.5.2021)

...mehr


Solidarität mit der Linken in Spanien vor den Regionalwahlen
(4.5.2021)

...mehr


Niemanden zurücklassen! Solidarische Gesellschaft statt neue Normalität
(2.5.2021)

...mehr


Aufruf der KPÖ: Heraus zum 1. Mai!
(29.4.2021)

...mehr


Trauer um Milan Neubert
(25.4.2021)

...mehr

Plakat 200 Jahre Karl Marx