KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

GR-Wahlen in NÖ mit neuen Mandaten für KPÖ

(30.1.2020)

Im Namen der Landesleitung der KPÖ-Niederösterreich dankt Landessprecherin Christiane Maringer allen Genoss*innen herzlich, die sich in den vergangenen Wochen eingesetzt haben, um Wahllisten zustande zu bringen – auch wenn manche im ersten Anlauf nicht geschafft werden konnten – und Wahlkämpfe zu gestalten.

Vor allem gratuliert sie den Aktivist*innen in den Orten in denen Positionen verteidigt und neue Mandate erreicht werden konnten: „Die politische Landkarte in Niederösterreich hat sich mit diesen Gemeinderatswahlen noch schwärzer gefärbt, da sind unsere tiefroten Eisprengsel wichtig und wertvoll. Unser klares soziales, ökologisches UND antirassistisches Profil gilt es weiter in alle politischen Zusammenhänge in denen wir aktiv sein können hinein zu tragen. Wahlerfolge sind dabei schöne Bestätigungen.“

  • Die konsequente Arbeit der „Liste Schuh – Kommunisten und Parteilose“ in Fischamend wurde mit einem zusätzlichen Mandat aufgewertet. Mit jetzt drei Mandaten (plus 3,4 Prozent) überholt die Liste die SPÖ.

KPÖ Bundessprecher Mirko Messner gratuliert Renate Strauss noch in der Wahlnacht: „(…) Euer Erfolg ist für uns alle von großer moralischer und politischer Bedeutung. Ich bin überzeugt, ihr werdet die erweiterten Möglichkeiten gut nutzen und wünsche dir beziehungsweise euch alles Gute weiterhin.“

  • In Laa an der Thaya erreicht die „Unabhängige Liste“ 10,77 Prozent und drei Mandate. Damit übernimmt Gen. Christoph Kepplinger ein Mandat in seinem Ort.
  • Die von der KPÖ unterstützte Liste „Franz“ im Dunkelsteiner Wald konnte um 7,5 Prozent zulegen, ein zweites Mandat erreichen und damit die Grünen überholen.

Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links

Aktuelles:


Europäische Linke für die Sofortige Freilassung von Assange
(27.2.2020)

...mehr


Die Kalten Krieger im Wiener Rathaus
(25.2.2020)

...mehr


Verluste der Gesundheitskasse: Nichts ist harmonisch
(18.2.2020)

...mehr


Ja zu einer Millionärssteuer
(13.2.2020)

...mehr


KPÖ für unabhängige Asylrechtsberatung
(12.2.2020)

...mehr