KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Aktivpass Linz: Rechtzeitig ein Zeichen setzen!

(16.3.2016)

Die KPÖ Linz hat eine Frühjahrskampagne „Aktivpass: Bleib wie du bist!“ ins Leben gerufen. Sie informiert die Öffentlichkeit über die von der Stadtregierung geplanten Verschlechterungen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Rettung des Aktivpass.

  • Der Aktivpass ist niedrigschwellig und damit auch unbürokratisch, die Kosten für die Ausstellung am Bürgerservice sind gering.
  • Der Aktivpass schafft die Möglichkeit zur Teilhabe an günstiger, ökologischer Mobilität und ermöglicht Bildung und Freizeitangebote.
  • Der Aktivpass bringt zusätzliches Potenzial für die städtischen Verkehrsbetriebe, Kultur-, Bildungs- und Freizeiteinrichtun­gen

Die Linzer KPÖ wird in Straßenaktionen, mit einer Unterschriften­sammlung und einem Sozialmedia-Auftritt die Kampagne gestalten. Zur Unterstützung gibt es Postkarten, Aufkleber, Kleinplakate, Folder und Unterschriften­listen.
Zur Information wurde eine eigene Website gestartet sowie eine Facebook-Seite eingerichtet.

Die KPÖ ruft mit ihrer Kampagne dazu auf, jetzt für den Erhalt des Aktivpasses und gegen Verschlechterungen zu unterschreiben!


Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links | www.volksstimme.at

Aktuelles:


Österreichische Ratspräsidentschaft: Angriff auf soziale EU-Standards
(19.6.2018)

...mehr


Junge Grüne starten mit dem Aufbau einer neuen Jugendorganisation
(14.6.2018)

...mehr


CETA ist Türöffner für weitere Freihandelsabkommen
(12.6.2018)

...mehr


Die Reform der AUVA als Geschenk an die private Versicherungswirtschaft
(12.6.2018)

...mehr


Gründungskongress der Jungen Linken
(12.6.2018)

...mehr