KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Rudolf Gabriel: Antisozialer Druck im Gesundheitssystem

(20.5.2013)   Pflegevorsorge - kein Fortschritt beim Aufbau eines öffentlichen Pflegeversicherungsmodells. Die meisten Menschen, die Unterstützung benötigen, wollen so lange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld bleiben. Derzeit werden noch rund 80 Prozent aller ...

...mehr


Christiane Maringer: Energiegrundsicherung

(20.5.2013)   Entgegen den Einkommen der Haushalte stiegen die Kosten für die Energieversorgung in den vergangenen Jahren in schwindelnde Höhen. Hier ein Entlastung zu schaffen, würden vor allem sozial schlechter gestellte Menschen sofort spüren. Menschen die ohne...

...mehr


Dietmar Zach: Migration und Menschenrechte

(19.5.2013)   „Österreich ist eine demokratische Republik“ - so steht es in § 1 der Verfassung vom Oktober 1920. Demokratie – so die Interpretation des Bürgertums, die schon seit langem auch von der Sozialdemokratie geteilt wird – wird in diesem Verständnis so gut...

...mehr


Steve Wetschka: Behindert ist – wer behindert wird!

(13.5.2013)   Menschen mit Behinderungen sehen sich gegenwärtig dem schwersten Angriff seit langem, auf die von ihnen in den letzten Jahrzehnten erkämpften Rechte, ausgesetzt. Hilfen werden gestrichen, Unterstützungsleistungen gekürzt, Hilfsmittel verweigert. Alle...

...mehr


Karin Antlanger: Was ist der Gesellschaft soziale Arbeit wert?

(26.4.2013)   Zur Zeit sind etwa 120 000 Menschen in privaten Sozialvereinen oder Gesellschaften tätig: Caritas, Diakonie, Volkshilfe, pro mente, Lebenshilfe und Hilfswerk sind dabei die großen Anbieter neben unzähligen kleineren Sozialvereinen, die allesamt Aufga...

...mehr


Gerlinde Grünn: Freifahrt für Alle!

(24.4.2013)   In wessen Interesse wird der Straßenraum gestaltet? Dient er vor allem dem motorisierten Verkehr oder kommen auch Nichtmotorisierte zu ihrem Recht? Hat der öffentliche Verkehr Vorrang und können sich ihn alle leisten oder werden Menschen ohne Fahrsch...

...mehr


Mirko Messner: Abschlussrede des Sozialkonvents

(24.4.2013)   Im Grunde ist alles gesagt. Wir haben heute so viel gehört, dass es unmöglich ist, das alles auch nur ansatzweise zusammenzufassen. Darum nur einige wenige Gedanken zum Abschluss: Der Sozial- oder Wohlfahrtsstatt ist keine Liste von Wohltaten, sonde...

...mehr


Elisabeth Holzinger: Berufsausbildung

(24.4.2013)   Berufsausbildung erfolgt in Österreich vorwiegend im Rahmen des dualen Systems, einer Kombination von Ausbildung im Lehrbetrieb – 4 Tage pro Woche - und Berufsschule – 1 Tag pro Woche. Die Mehrheit der PflichtschulabsolventInnen – etwa 40 % - wählt ...

...mehr



Rote Denkfabrik

Aktuelles:


Linz: Nichts als Widerspruch…
(14.11.2019)

...mehr


Warum es in Bolivien einen Putsch gab
(13.11.2019)

...mehr


Zahl der Millionäre in Österreich steigt weiter an
(23.10.2019)

...mehr


Der ORF darf nicht zum medialen Komplizen der Barbarei werden
(16.10.2019)

...mehr


Vorarlberg-LT-Wahl: KPÖ ruft auf "Wandel" zu wählen
(11.10.2019)

...mehr