KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Parteitage

Politisches Referat Mirko Messner

(8.12.2007)   Auszüge aus dem politischen Referat des Bundessprechers der KPÖ, Mirko Messner: Europapolitik muss von uns heute als Innenpolitik verstanden werden. Liebe Genossinnen und Genossen, dragi tovarisi in tovarisice! Als das französische und das holländ...

...mehr


Politisches Referat Waltraud Fritz-Klackl

(8.12.2007)   Ich komme gerne an diesen Ort. Vor etwas mehr als 4 Jahren hat hier im Haus der Begegnung eine Parteikonferenz der KPÖ stattgefunden. Um zu klären, ob wir der Europäischen Linkspartei beitreten sollen. Wir haben uns damals entschieden, Mitglied zu werden. Wir entschieden, nicht nur als Beobachter teilzunehmen, sondern einen, vielleicht sogar histor...

...mehr


Politische Plattform der KPÖ

(4.12.2004)   Vorbemerkung: Das Leben ist für immer mehr Menschen mit immer größeren Unsicherheiten verbunden. Arbeitsplatzver­lust, Krankheit oder Trennung vom Lebenspartner bzw. der Lebenspartnerin werden häufig zu Armutsfallen. Für viele reicht ein Arbeitsplatz allein für einen gesicherten Unterhalt nicht mehr aus, müssen zwei oder drei schlecht bezahlte Job...

...mehr


Leitungsgremien der KPÖ

(29.4.2004)   Der Bundesvorstand der KPÖ   Baier Walter Mag. geboren 1954 KPÖ-Bundesvorsitzender Stöckl Petra Dr. geboren 1970 Frauenvorsitzende - zurückgetreten am 12. Oktober 2003 ...

...mehr


32. Parteitag der KPÖ

(21.4.2004)   32. Parteitag der KPÖ - Nachlese   Wessen Welt ist die Welt? - Memorandum zur Erhaltung der sozialen Sicherungssysteme Die Mitglieder des neu gewählten Bundesvorstands Wahlergebnisse für den Bundesvorstand ...

...mehr


"Eine bessere Partei ist möglich!" - Manfred Eber

(8.7.2003)   "Eine bessere Partei ist möglich!" Referat von Manfred Eber, Gegenkandidat zum amtierenden Vorsitzenden Walter Baier Liebe Genossinnen und Genossen! Bereits am 31. Parteitag im Dezember 2000 habe ich ein alternatives Referat zu jenem v...

...mehr


Den Marxismus nicht als religiöses Bekenntnis begreifen - Referat Einspieler

(8.7.2003)   Den Marxismus nicht als religiöses Bekenntnis begreifen Referat von Marjeta Einspieler am 32. Parteitag Dragi tovariši, drage tovarišice, liebe Genossinnen und Genossen. Mein Name ist Marjeta Einspieler. Ich bin Maschinenschlosserin...

...mehr



Petition: Minus 5

Aktuelles:


Julio Anguita – 1942 - 2020
(17.5.2020)

...mehr


Messner zu Vermögenssteuer: Ein Jammer, das grüne Schauspiel
(6.5.2020)

...mehr


Vermögenssteuer: Ein österreichisches Ringelspiel
(4.5.2020)

...mehr


1. Mai 2020: Trotz Corona und Krise - Solidarität ist unsere Devise!
(28.4.2020)

...mehr


Ustascha-Treffen ein für alle Male verbieten!
(27.4.2020)

...mehr