KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Griechenland: Proteste gegen Änderungen des Streikrechts

Von: - (30.1.2018)

Dass die Handlungsmöglichke­iten der Syriza-Regierung in Griechenland sehr beschränkt sind – u.a. weil es die europäische Linke nicht schaffte eine Solidaritätsbe­wegung zu initiieren, die die Erpressung durch die Troika verhinderte – ist bekannt. Kürzlich wurde – auch von österreichischen Medien – über Regierungsbes­chlüsse zu Einschränkungen beim Streikrecht berichtet.

Aber was hat die griechische Regierung da tatsächlich beschlossen? Ein interessantes Interview inklusive interessanter Detail-Infos mit dem SYRIZA-Aktivisten Pavlos Delkos – zu finden auf http://www.kommunisten.de/index.php?…

Zum Thema siehe auch

# http://www.zeit.de/…bahn-verkehr

# http://www.wienerzeitung.at/…krechts.html


Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links | www.volksstimme.at

Aktuelles:


Kärntenwahl 2018: KPÖ & Unabhängige Linke/Levica wählen!
(21.2.2018)

...mehr


KPÖ solidarisch mit Warnstreiks in der Sozialwirtschaft
(15.2.2018)

...mehr


EL: Solidarität mit der HDP in der Türkei
(15.2.2018)

...mehr


KPÖ trauert um Heinz R. Unger
(14.2.2018)

...mehr


Afrin: Leben unter Bomben
(14.2.2018)

...mehr