KPÖ Logo
Österreich Karte KPÖ - Wien KPÖ - Niederösterreich KPÖ - Burgenland KPÖ - Steiermark KPÖ - Oberösterreich KPÖ - Kärnten KPÖ - Salzburg KPÖ - Tirol KPÖ - Tirol KPÖ - Vorarlberg
Schriftgröße: A- A A+
Broschüre der KPÖ: Es ist genug für alle da! (pdf, download, 377kb)
Kommunistische Partei Österreichs

Es ist genug für alle da!

Ein bedingungsloses und existenzsicherndes Grundeinkommen ist möglich.


Die KPÖ fordert das existenzsichernde, bedingungslose Grundeinkommen für alle Menschen die in Österreich ihren Lebensmittelpunkt haben. Warum wir diese Forderung erheben, wie und ob das finanzierbar wäre, welche Debatten und Standpunkte es rund um dieses Thema gibt, Antwort auf häufig gestellt Fragen und Klarheit in den Begriffedschungel (Grundeinkommen vs Grundsicherung) das soll diese Rubrik auf unserer Internetseite bringen.

Freizügig ins Soziale Elend

(17.01.2014)

Bereits 2007 sind Bulgarien und Rumänien bei der sechsten Erweiterung der EU der Europäische Union beigetreten. Damit haben die Regierungen dieser Länder viele Vorgaben der EU übernommen, um den freien Verkehr von Waren und Kapital zu gewährleisten. Die sogenannte ...mehr


Frohes Schaffen – Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral.

(10.01.2014)

Von Konstantin Faigle So., 12.1.2014, 11Uhr55 im TOP KINO Rahlgasse 1, 1060 Wien Konstantin Faigles essayistisch-satirische Doku-Fiktion zeigt: Der moderne aufgeklärte Mensch ist nicht frei von Irrglauben und geistigem Zwang. Er hat längst einen anderen Gott ...mehr


Teilzeitdebatte zeigt fatales Ergebnis der Flexibilisierung

(10.09.2013)

Mindestlohn, Arbeitszeitverkürzung und Ausbau der Kinderbetreuung notwendigmehr


Das tägliche Leben leistbar machen

(19.08.2013)

Zweierlei Maß der etablierten Politik beim Thema Sparenmehr


Aktion zur Europäischen BürgerInnen Initiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen auf der Donauinsel

Was wäre wenn …

(26.06.2013)

… die Kanzleikraft die angekündigte Lohnreduktion um 200 EUR nicht annehmen müsste, … die Bauhilfsarbeiter für die Schwerarbeit fürstlich bezahlt werden müssten, … der junge Vater ein Jahr bei seinem Baby zu Hause bleiben könnte, … die Langzeitarbeitslose nicht ...mehr


Die Grünen gehen auf Regierungskurs

(21.06.2013)

Die Aussagen von Dönmez wären eigentlich keines weiteren Kommentars würdig gewesen. Doch Peter Pilz hat nun deutlich gemacht, welchen Kurs das Schiff der Grünen in der Migrationspolitik fahren soll: Er fordert, dass bei der Vergabe der Staatsbürgerschaft an türkische ...mehr


Lust auf Rechte - statt Ausbeutung und Ausgrenzung

Selbstbestimmung ist auch eine Klassenfrage!

(24.05.2013)

Es gibt wohl kaum eine Frage, an der sich die feministischen Geister derart scheiden wie jene der Prostitution/Sexarbeit. Feministinnen in unseren Breitengraden sehen darin vorrangig eine Verletzung der Würde von Frauen und einen extremen Ausdruck von Gewalt an Frauen, ...mehr


Karin Antlanger am Soziakonvent, 20.4.2013 (Foto: Gisela Ortner)

Karin Antlanger: Was ist der Gesellschaft soziale Arbeit wert?

(26.04.2013)

Zur Rolle der Sozialvereine in Österreichmehr


Treffer 1 bis 8 von 86
<< Erste < Vorherige 1-8 9-16 17-24 25-32 33-40 41-48 49-56 Nächste > Letzte >>