KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Irma Schwager als Ehrenvorsitzende vorgeschlagen

(25.2.2011)

Der Bundesvorstand schlägt dem Parteitag vor, Irma Schwager am kommenden Wochenende zur Ehrenvorsitzenden der KPÖ zu wählen. Die BundessprecherInnen Melina Klaus und Mirko Messner wenden sich daher mit folgendem Brief an Irma:

Liebe Irma,

wir haben uns sehr gefreut, als wir von Gen Graber gehört haben, dass du zugesagt hast, den Ehrenvorsitz unserer Partei anzunehmen.

Wir hatten dein Zögern verstanden. Es fällt ja, aus verschiedenen Gründen, Vielen nicht leicht, Funktionen und auch Ehrungen anzunehmen. Oftmals fühlen wir uns auch nicht wohl in unserer „Funktionshaut“.

Und so, wie wir dich kennen, hatten wir schon erwartet, dass du zögern wirst. Du machst nicht gerne viel Aufhebens um deine Person. Und das möchten wir in gewisser Weise auch akzeptieren. Und doch bist du als ganze Person und Persönlichkeit und sind deine Politik und Geschichte für uns Aufhebens wert. Und sind etwas, das wir gemeinsam mit dir ‚aufheben‘ möchten – in all den Facetten, die dieser Begriff hat.

Dein Ehrenvorsitz steht für die Politik der KPÖ, die du in so vielen Jahren mitgeprägt hast, für die politischen Schwerpunkte – Antifaschismus, Frieden, Frauenrechte – die du vertreten hast, und er steht auch für die lebendige Geschichte in der KPÖ.

Es ist wichtig, dass wir an den unmittelbaren, lebendigen frauenpolitischen und antifaschistischen Traditionen anknüpfen. – Sowohl für die junge Generation als auch für die Öffentlichkeit und unser Selbstverständnis, mit dem wir mit anderen Linken und der Öffentlichkeit in Dialog treten wollen.

Wir möchten noch einmal betonen, dass wir deinen Schritt unsere Bitte anzunehmen, nicht als selbstverständlich voraussetzen. Daher freut es uns umso mehr, dass du ja gesagt hast! Deine Bereitschaft für den Ehrenvorsitz ist ein Geschenk für uns – nicht zuletzt auch im hundertsten und hundert-ersten Jahr des Internationalen Frauentag.

Mit solidarischen Grüßen

Melina Klaus & Mirko Messner

Februar 2011

Aktuelles:


Eine linke, soziale Alternative am Stimmzettel möglich machen
(7.7.2019)

...mehr


Die Euro-Milliardäre zur Kasse bitten
(3.7.2019)

...mehr


Nach der Wahl ist vor der Wahl
(5.6.2019)

...mehr


Eine linke und soziale Alternative bleibt notwendig
(26.5.2019)

...mehr


KSV-LiLi/ÖH-Wahl 2019: "Keine Angst für Niemand"
(26.5.2019)

...mehr

Logo des Zentralverbands der PensionistInnen Österreichs (ZVPÖ). Verlinkt auf http://www.zvpoe.at/