KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Antrag Nr. 7 – Verhältnis zur KPÖ-Steiermark

(28.2.2011)

Antragsteller: Slezak/Hönigsberger (KPÖ-Wien 12)?

?Abstimmung: Mehrheit pro für Zuweisung an Buvo, 12 kontra, 17 Enthaltungen; Änderungsantrag Kepplinger zurückgezogen

Wir sind der Ansicht, dass die notwendigen Kontaktbesprechun­gen mit der steirischen KPÖ, besonders wenn es um einheitliche Zusammenarbeit geht, auf eine breitere Basis gestellt werden müssen. Da die vorhandenen Gegensätzlichkeiten aber die KPÖ als Ganzes belasten, soll die Kontaktdelegation des Buvo neben den Verantwortlichen des Bundesausschusses auch VertreterInnen zumindest aus den östlichen Landesorganisa­tionen umfassen. Die Organisation und personelle Zusammensetzung der Kontaktdelegation soll dem kommenden Bundesvorstand zugewiesen werden.

Aktuelles:


Linz: Nichts als Widerspruch…
(14.11.2019)

...mehr


Warum es in Bolivien einen Putsch gab
(13.11.2019)

...mehr


Zahl der Millionäre in Österreich steigt weiter an
(23.10.2019)

...mehr


Der ORF darf nicht zum medialen Komplizen der Barbarei werden
(16.10.2019)

...mehr


Vorarlberg-LT-Wahl: KPÖ ruft auf "Wandel" zu wählen
(11.10.2019)

...mehr

Rote Denkfabrik