POP:SCH

(Foto: POP:SCH)

(2.8.2012)

Samstag, 1. September 2012, 18 Uhr, 7Stern-Bühne

POP:SCH ist eine queere Electropop-Formation aus Wien.

Auf ihrem Debütalbum „TOP OF THE POP:SCH“ (2011) findet man neben der ersten und letzten Haarfetisch-Single der Welt „Shave“ auch den Soundtrack zu Romanzen in Uniform („Policemen“) sowie Schreigesänge gegen Homophobie und Schönheitskult („Bodyworkout“).

Hätten Peaches und Kim Wilde ein Kind, es würde POP:SCH heissen.

Ihr Gemisch aus Bubblegumpop, 80er-Electro und schlauen Texten ist am VolksstimmeFest 2012 abtanzbar.

Homepage: www.popsch.org

Aktuelles:


Die Krise solidarisch bewältigen!
(7.7.2020)

...mehr


Wer gegen Preiserhöhungen protestiert, ist Putschist
(7.7.2020)

...mehr


Der Tudeh Partei gebührt die Anerkennung und Solidarität aller Fortschrittskräfte in der Welt
(6.7.2020)

...mehr


BlackLivesMatter: Patrice Lumumba
(2.7.2020)

...mehr


Messner: Gratuliere zum Erfolg der KPÖ bei den steirischen Gemeinderatwahlen.
(29.6.2020)

...mehr

Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links