KPÖ Logo
Österreich Karte KPÖ - Wien KPÖ - Niederösterreich KPÖ - Burgenland KPÖ - Steiermark KPÖ - Oberösterreich KPÖ - Kärnten KPÖ - Salzburg KPÖ - Tirol KPÖ - Tirol KPÖ - Vorarlberg
Schriftgröße: A- A A+
Kommunistische Partei Österreichs

Innsbruck: Auf jede Stimme kommt es an

(04.04.2012)

Am 15. April wählt Innsbruck einen neuen Gemeinderat. Und wie es aussieht, ist ein Gemeinderatsmandat der KPÖ in Reichweite.mehr


Mieten von Inflation entkoppeln, Richtwerte nicht anheben

(27.03.2012)

Die Ausplünderung der Bevölkerung nimmt zusätzlichen zu den sogenannten „Sparpaketen“ weiter zu. Eine kleine Minderheit bereichert sich auf Kosten der großen Mehrheit und auch zum Schaden der Wirtschaft mit Unterstützung des Gesetzgebers auf unakzeptierbare Weise. Die ...mehr


Innsbruck wählt: "Leistbares Wohnen" ist der Kassenschlager!

(21.03.2012)

Ist's den Parteien Ernst damit oder wird nach den Wahlen das Thema wieder als Ladenhüter gehandelt?mehr


Kommunale Bautätigkeit ist finanzierbar!

(03.03.2012)

"Die Betriebskosten der Kinderspitäler decken die Steuern aus den Fussballspielen, die Betriebskosten der Schulzahnkliniken liefern die vier grössten Wiener Konditoreien, Demel, Gerstner, Sluka und Lehmann. Die Schulärzte zahlt die Nahrungs- und Genussmittelabgabe des ...mehr


Innsbruck wählt am 15. April

(27.02.2012)

Am 15. April wählt Innsbruck den neuen Gemeinderat - erstmalig mit einer BürgermeisterIn-Direktwahl. Die KPÖ stellt sich beiden Wahlen - mit 17 KandidatInnen, durchgängig gereiht im Reißverschlußsystem. Die Liste führt Josef Stingl an. mehr


Eisenriegler zeigt das Herzstück fürs Waschmaschinen-Tuning

Mehr als bloß ein Waschmaschinenkauf …

(12.02.2012)

»Sozial kompetent« wider den »Öko-Schmäh« – das R.U.S.Z entwickelt sich vom sozialökonomischen Betrieb zum Reparaturmotor in der Bundeshauptstadt. Ein Überlebenskampf gegen fehlende Unterstützung und mangelndes Wissen. Eine Betriebsreportage mit Mehrwert von CHRISTIANE ...mehr


KommunistInnen unerwünscht?

(27.01.2012)

Eine politische Sensation: Während bei den derzeit im Gemeinderat vertretenen Parteien die Aufbringung der notwendigen Unterstützungserklärungen*) gerade schleppend beginnt, kann die Innsbrucker KPÖ heute, nach nur vier Tagen, „die Hürde bezwungen“ verkünden. „Damit ...mehr


Mit der Wiederaufnahme kommunalen Wohnbaus die tristen Zustände am Wohnungsmarkt beenden!

Wohnungspolitik muss Teil der Sozialpolitik sein

(13.12.2011)

Rede in der Budgetdebatte des Grazer Gemeinderates von Elke Kahr, Stadträtin der KPÖ in Graz, 12. Dezember 2011mehr