KPÖ Logo
Österreich Karte KPÖ - Wien KPÖ - Niederösterreich KPÖ - Burgenland KPÖ - Steiermark KPÖ - Oberösterreich KPÖ - Kärnten KPÖ - Salzburg KPÖ - Tirol KPÖ - Tirol KPÖ - Vorarlberg
Schriftgröße: A- A A+
Kommunistische Partei Österreichs

Hiroshima und Nagasaki bleiben als dauerhafte Mahnung im Gedächtnis der Menschheit

(05.08.2014)

Alljährlich führt die Wiener Friedensbewegung gemeinsam mit der Hiroshima Gruppe Wien ihre traditionelle Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki durch. Nachfolgend das Schreiben von KPÖ-Bundessprecher Mirko Messner an ...mehr


Geahnt und befohlen

(25.07.2014)

Schon am Dienstag, 22.7., war für die Tageszeitung "Österreich" alles klar: "Das sind die Beweise gegen Putin" - so die Covermeldung. Im Kommentar auf Seite 2 forderte Wolfgang Fellner unter dem Titel "Die Welt muss Putin stoppen" eine Verschärfung der Sanktionen gegen ...mehr


Copyright: Scott Bobb (Nov. 2012)

Schluß mit dem Krieg

(17.07.2014)

Der provokative Beschuss des israelischen Territoriums durch die Hamas dient der israelischen Regierung als Grund und Anlass für unvergleichlich massivere militärische Interventionen und Bombardierungen des Gazastreifens. Das dadurch hervorgerufene Elend der dortigen ...mehr


Freihandel - Projekt der Mächtigen

(08.07.2014)

Die Amerikaner und Europäer verhandeln über ein Freihandelsabkommen namens TTIP. Aber warum eigentlich? Der Handel floriert doch schon. Gleichzeitig wird das eigentliche Handelshemmnis nicht angegangen: die Devisenspekulation, die die Währungskurse extrem schwanken ...mehr


Demonstration zum 1. Mai in Bagdad

Wahlen im Irak

(20.05.2014)

Ende April fanden im Irak Wahlen statt. Auch Iraker und Irakerinnen, die im Ausland leben, konnten wählen. In Österreich erreichte die KP-Irak und KP-Kurdistan rund 20 % der abgegebenen gültigen Stimmen und wurde damit die stärkste aller Listen. Auf Platz 2 folgte die ...mehr


Dummheit oder Absicht?

(08.03.2014)

Am Titelblatt der Tageszeitung "Kurier" war gestern eine "Hammer und Sichel" Fahne zu sehen, übertitelt mit der Überschrift "Heim nach Russland". Laut Kurier-Bericht seien vor dem Parlament der ukrainischen Halbinsel Krim "alte Sowjet-Fahnen" geschwenkt worden.mehr


»Österreichische« Lösung für die Ukraine

(04.03.2014)

Die Krise in der Ukraine hat eine Stufe der Eskalation erreicht, die im schlimmsten Fall zu einem Krieg zwischen der Ukraine und Russland sowie in der Folge zu einer kastastrophalen militärischen Konfrontation zwischen Russland und der NATO führen kann.mehr


European Left: Ukraine - it is still time to avoid the war

(03.03.2014)

The Party of the European Left is very concerned about the situation in Ukraine. Any act of aggression or encouraging of a military conflict could destabilize the whole region. It is still time to avoid the war. Democracy and peaceful solution remains the only good ...mehr