KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Tag der offenen Konten der KPÖ Steiermark 2014

KPÖ-Stadträtin Elke Kahr, KPÖ-Landtagsabgeordnete Claudia Klimt-Weithaler und Werner Murgg

Von KPÖ Steiermark (29.12.2014)

Mandatarinnen und Mandatare der KPÖ spendeten 2014 über 110.000 Euro

Zum 17. Mal legten die KPÖ-MandatarInnen am „Tag der offenen Konten“ am 29.12.2014 die Verwendung ihrer Polit-Bezüge offen. Seit Ernest Kaltenegger 1998 Stadtrat in Graz wurde, gilt bei der KPÖ, dass ein Großteil der Bezüge für in Not geratene Menschen verwendet wird. Dabei gilt eine Gehaltsobergrenze von 2200 Euro.

2014 wurden von der Grazer Stadträtin Elke Kahr sowie von den Landtagsabgeor­dneten der KPÖ, Claudia Klimt-Weithaler und Werner Murgg, insgesamt € 110.564,81 zur Unterstützung von in Not geratenen Menschen zur Verfügung gestellt. Am Tag der offenen Konten können Interessierte jedes Jahr Einblick in die Unterlagen nehmen.

Die KPÖ-Landtagsabgeor­dneten Klimt-Weithaler und Werner Murgg wiesen darauf hin, dass die stark steigenden Wohnkosten (Miete, Betriebskosten) zu einem Problem für viele Menschen geworden sind. „Die Einkommen halten mit der Teuerung nicht Schritt, das spüren wir auch in den Sprechstunden. Ein Gebührenstopp, wir ihn die KPÖ in Graz durchgesetzt hat, ist steiermarkweit eine überfällige Maßnahme“, so Murgg.

Wie im Landtag hat die KPÖ auch im Grazer Gemeinderat gegen die Erhöhung der Parteienförderung gestimmt. Elke Kahr: „Auch wenn SPÖ, ÖVP und FPÖ für die Erhöhung stimmten, haben wir dieses Geld jährlich an die Grazer Bevölkerung mit der Aktion ‚Geld für Bankerln statt für Banken‘ weitergegeben und in Not geratenen GrazerInnen geholfen. Daran werden wir uns auch weiterhin halten.“

…

In Summe wurden seit 1998 von den MandatarInnen der KPÖ insgesamt € 1.589.182,46 an 11.567 Familien und Personen ausbezahlt.


Die komplette Aufstellung über die Verwendung der Mittel und weitere Informationen auf www.kpoe-steiermark.at.

Aktuelles:


Hiroshima-Gedenken: Vernichtung aller nuklearen Waffen, Abrüstung statt Aufrüstung
(6.8.2020)

...mehr


Für ein progressives Österreich und eine solidarische Gesellschaft!
(20.7.2020)

...mehr


Stopp der US-Blockade-Politik gegen das solidarische Kuba
(20.7.2020)

...mehr


Neuerscheinung über die Geschichte der KPÖ
(17.7.2020)

...mehr


Die Krise solidarisch bewältigen!
(7.7.2020)

...mehr

Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links