KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Bundesheer im Einsatz für das "Weltwirtschaftsforum" in Davos

(21.1.2014)

Einer Aussendung des Militärkommandos Vorarlberg zufolge werden von 21. bis 26. Jänner erneut 30 Flugzeuge, darunter Eurofighter, und Hubschrauber sowie 1100 Soldaten des Bundesheeres "zum Schutz" des "Weltwirtschaftsforums" (WEF) in Davos in der Schweiz eingesetzt.

KPÖ-Bundessprecher Mirko Messner zeigt sich empört über diesen Einsatz: „Das ‚Weltwirtschaf­tsforum‘ in Davos ist eine private Veranstaltung für einige hundert Konzern- und Bankmanager. Was veranlasst das Bundesheer des neutralen Österreichs zur Unterstützung einer solchen privaten Veranstaltung im Ausland? Ist das eine Entscheidung des zuständigen Ministers oder der Bundesregierung? In beiden Fällen fordern wir Aufklärung über die Motive des geplanten Einsatzes, der keinerlei Berechtigung hat, und seine Absage. Die internationalen Konzernherren sollen gefälligst selbst die Mittel auftreiben, um ihre Schutzbedürftigkeit zu finanzieren.“

Rückfragehinweis:

KPÖ – Team Öffentlichkeit­sarbeit

Florian Birngruber

birngruber@kpoe.at

+43 660 81 38 925

Aktuelles:


Hiroshima-Gedenken: Vernichtung aller nuklearen Waffen, Abrüstung statt Aufrüstung
(6.8.2020)

...mehr


Für ein progressives Österreich und eine solidarische Gesellschaft!
(20.7.2020)

...mehr


Stopp der US-Blockade-Politik gegen das solidarische Kuba
(20.7.2020)

...mehr


Neuerscheinung über die Geschichte der KPÖ
(17.7.2020)

...mehr


Die Krise solidarisch bewältigen!
(7.7.2020)

...mehr

Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links