KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Enlazando Alternativas

Samstag, 13. Mai

Um den Forderungen des Lateinamerika-Alternativengipfels "Enlazando Alternativas 2" (Alternativen schaffen) Ausdruck zu verleihen, ruft ein Personenkomitee zu einer Solidaritätsdemonstration. Treffpunkt für die Demo ist am Samstag den 13. Mai um 13 Uhr der Heldenplatz, die Route führt über die Burggasse zur Stadthalle.

KPÖ-Treffpunkt beim Parteibus, der (wenn es möglich ist) Ecke Ballhausplatz/Volksgarten postiert sein wird.

Ab 15 Uhr findet in der Stadthalle dann die Abschlussveranstaltung von EA2 .

Im Programmheft heißt es dazu:

"Das biregionale Netzwerk LA-EU lädt zu einem Treffen zwischen dem Präsidenten der bolivarianischen Republik Venezuela Hugo Chávez und dem Präsidenten der Republik Bolivien Evo Morales und den sozialen Bewegungen aus Lateinamerika, der Karibik und Europa mit VertreterInnen, wie José Bovè (Confédéración paysanne), Gloria Inés Ramírez, (CUT Colombia), Kiva Maidanik (Weltwirtschaftsinstitut, Russland), Brid Brennan (Transnational Institut) und einem Vertreter der Aliancia Social Continental, ein.

Die Abschlussveranstaltung besteht aus einem bunten Programm mit wichtigen Persönlichkeiten aus dem kulturellen, politischen und künstlichen Bereich"

Aktuelles:


Linz: Nichts als Widerspruch…
(14.11.2019)

...mehr


Warum es in Bolivien einen Putsch gab
(13.11.2019)

...mehr


Zahl der Millionäre in Österreich steigt weiter an
(23.10.2019)

...mehr


Der ORF darf nicht zum medialen Komplizen der Barbarei werden
(16.10.2019)

...mehr


Vorarlberg-LT-Wahl: KPÖ ruft auf "Wandel" zu wählen
(11.10.2019)

...mehr

Rote Denkfabrik