KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Affäre Landbauer und der Jubel von Strache und Landbauer für die rechtsextreme „Aula“

Von: - (29.1.2018)

SOS Mitmensch weist die Verleugnung von Antisemitismus durch FPÖ-Spitzenkandidat Udo Landbauer entschieden zurück. Landbauer hatte behauptet, in dem von ihm und seinem Parteiobmann Strache hofierten rechtsextremen Magazin „Aula“ komme kein Antisemitismus vor. Dabei genüge ein kurzer Blick in das Magazin, um zu sehen, dass sich Antisemitismus und antisemitische Verschwörungsthe­orien wie ein roter Faden durch dieses Blatt ziehen, so SOS Mitmensch.

Hier die gesamte Analyse von SOS-Mitmensch


Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links | www.volksstimme.at

Aktuelles:


KZ-Verband sammelt für Erhaltung der Grabstätte Ernst Kirchwegers
(17.10.2018)

...mehr


Finanzierung der Pflege - eine Ära geht zu Ende
(17.10.2018)

...mehr


Klare Negativbilanz von ein Jahr schwarz-blau
(15.10.2018)

...mehr


Was das Volk begehrt...
(11.10.2018)

...mehr


SPÖ-Parteiprogramm: Zwischen Makulatur und Realpolitik?
(11.10.2018)

...mehr