KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Für eine solidarische Gesellschaft

(3.8.2017)   Ein Kommentar von Mirko Messner, Spitzenkandidat von KPÖ PLUS Es liegt auf der Hand, dass Einiges in Österreich und weltweit schief läuft; dass es nicht gerade ein Ausdruck der Gerechtigkeit ist, wenn hierzulande ein Prozent der Bevölkerung über mehr als ein Drittel des gesamten Vermögens verfügt, und andererseits die Armut auch bei uns um sich gr...

...mehr


Unsere Schwerpunkte zur Nationalratswahl: Demokratie, Wohnen, Arbeit & Soziales

(31.7.2017)   Es braucht eine neue soziale Kraft, die die großen Themen in den Mittelpunkt stellt: Demokratie, Wohnen und Arbeit & Soziales Demokratie muss die Teilhabe aller am Reichtum der Gesellschaft ermöglichen und nicht nur Reichen und Konzernen dienen. Daher sollen PolitikerInnen nicht mehr als die breite Mehrheit verdienen und der Einfluss von Konze...

...mehr


KPÖ präsentiert Spitzentrio für die Nationalratswahl

(28.7.2017)   (Wien/OTS) – KPÖ PLUS stellte heute in Wien die Spitzenkandida­tInnen und Themenschwerpunkte für die Nationalratswahl vor. Mirko Messner, Flora Petrik und Ulli Fuchs sind Spitzentrio Spitzenkandidat wird Mirko Messner, Bundessprecher der KPÖ. „Noch nie war eine soziale Kraft so notwendig wie jetzt. Wir treten mit KPÖ PLUS an um all jenen eine Stim...

...mehr


Messner (KPÖ): Steuerschulden der Unternehmen umgehend eintreiben

(19.7.2017)   Wie die Arbeiterkammer Oberösterreich kürzlich mitgeteilt hat, sind die Steuerschulden der Unternehmen allein 2016 um eine satte halbe Milliarde gestiegen – Gesamtschuld: 8 Milliarden Euro. Auffallend: die Mehrwertsteuer-Schulden, die von den KonsumentInnen bereits bezahlt wurden, belaufen sich auf 2,8 Mrd. Euro. Und: 1,3 Mrd. Euro an bereits abgef...

...mehr


Pflegeregress abschaffen - jetzt!

(28.6.2017)   Alle, alle, wollen sie jetzt angeblich den Pflege-Regress abschaffen, auch ÖVP-Kurz. Lediglich über die Finanzierung sei man sich nicht einig. Jetzt, knapp vor den Wahlen, kommt es zum Gedränge. Keine Partei will der anderen erlauben, den Wahlkampfschlager als ihren eigenen zu verkaufen. Dabei hatten Parlament und Regierung mehrere Jahre Zeit geha...

...mehr


KPÖ PLUS: Sie stehlen uns die Zukunft. Wir holen sie uns zurück.

(27.6.2017)   Die KPÖ tritt mit der Liste „Kommunistische Partei Österreichs und Plattform PLUS – offene Liste“ bei der Nationalratswahl an. Flora Petrik, Bundessprecherin der Jungen Grünen gab am 26. Juni 2017 bekannt unter dem Dach der KPÖ als “KPÖ PLUS” zu kandidieren. Flora Petrik, Bundessprecherin der Jungen Grünen: „Wenn wir all dem Rechtsrutsch etwas ent...

...mehr


KPÖ freut sich auf gemeinsame Kandidatur mit AktivistInnen der Jungen Grünen

(26.6.2017)   KPÖ PLUS steht für eine soziale Kraft und politische Glaubwürdigkeit KPÖ und die Plattform PLUS, gebildet von Jungen Grünen, treten zur Nationalratswahl gemeinsam mit anderen Unabhängigen mit dem Logo KPÖ PLUS an; die Listenbezeichnung lautet in der Kurzversion KPÖ, in der Langversion „Kommunistische Partei Österreichs und Plattform PLUS – offene ...

...mehr


KPÖ tritt mit offener Liste zur Nationalratswahl an

(25.6.2017)   Die Gespräche mit Unabhängigen werden in den nächsten Wochen intensiv fortgesetzt. Im Fokus der Wahlbewegung steht der Kampf um die Stimmen der Enttäuschten und Besorgten. Der erweiterte KPÖ-Bundesvorstand, der am 24. Juni 2017 in Wien tagte, hat einstimmig die Kandidatur der KPÖ mit offener Liste zur kommenden Nationalratswahl beschlossen. Hinterg...

...mehr



Logo des Zentralverbands der PensionistInnen Österreichs (ZVPÖ). Verlinkt auf http://www.zvpoe.at/

Aktuelles:


Nach der Wahl ist vor der Wahl
(5.6.2019)

...mehr


Eine linke und soziale Alternative bleibt notwendig
(26.5.2019)

...mehr


KSV-LiLi/ÖH-Wahl 2019: "Keine Angst für Niemand"
(26.5.2019)

...mehr


Statements für Katerina Anastasiou
(23.5.2019)

...mehr


KPÖ wirkt: Kautionsfonds kommt auch in Linz
(21.5.2019)

...mehr