KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Archiv Oktober 2009

Ohne Frauen ist keine Revolution zu machen!

(30.10.2009)   Kontakte zu GewerkschafterInnen und Solidaritätserklärungen der Lehrenden gehören ebenso zu diesem Protest wie die Organisierung eines autonomen Bildungsbetriebes und eines anspruchsvollen Kulturprogramms. Die Sympathien mit den BesetzerInnen scheine...

...mehr


Uni-Proteste: Ein weiterer Erfolg - Hahn macht Zugeständnis

(30.10.2009)   Wissenschaftsminister Hahn, der sich trotz seit Jahren bekannter massiver Probleme und trotz der großen Proteste bis dato für unzuständig erklärte, überraschte heute im Mittags-Journal mit der Zusage, rund 38 Millionen Euro zusätzlich für die Univers...

...mehr


Bildung für alle - Vielfalt statt Einfalt

(29.10.2009)   Zu den Demonstrations-Schätzungen der Polizei, die von 10.000 Demonstranten sprach, sagt Zach: "Die SPÖ spricht am 1. Mai bei einem 3/4 vollen Rathausplatz immer von 80-100 Tausend Leut. Faktum ist, dass wir gestern den Rathausplatz ganz locker gefül...

...mehr


Mehr Spaß macht Selbstbestimmung - Bei der Besetzung und überall!

(29.10.2009)   So der Beginn eines Flugblatts, welches KSV-LiLi auf der großen Demonstration in Wien gestern verteilt hat. Das Flugblatt als PDF-Datei Die Website von KSV-LiLi Die Website zu den Studi-Protesten...

...mehr


Solidaritäts-Adressen an die Studierenden

(29.10.2009)   Wir wollen hier 3 neue Solidaritätsbekundungen besonders hervorheben: Soli-Erklärung von transform!europe Solidarity Statement from the Youth of Synaspismos (Greece) Soli-Erklärung von Gerlinde Grünn - KPÖ-Gemeinderätin in Linz Ältere Soli-Adress...

...mehr


28.10. - Großdemo: Geld für Bildung statt für Banken und Konzerne

(28.10.2009)   Heute, Mittwoch um 17 Uhr startet beim Eingang zum Hauptgebäude der Uni Wien die große Bildungsdemonstration unter dem Motto "Geld für Bildung, statt für Banken und Konzerne". Die Route wird am Ring zum Minoritenplatz durch die Innenstadt über den S...

...mehr


Umsteuern: Mit feministischer Politik der Finanz- und Wirtschaftskrise begegnen

(28.10.2009)   Mit der Erschütterung des omnipräsenten Markt-Credos im Zuge der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise brechen in den letzten Dekaden zunehmend neoliberal eingehegte Denk- und Handlungsräume auf und eröffnen der Kritik, die ihren Wortstamm „krinein“...

...mehr


Mit diesen FahnenträgerInnen gehen wir nicht mehr mit!

(27.10.2009)   Zum wiederholten Male stellt uns Frau Innenminister vor die Aufgabe, Vorschläge zu kommentieren, die uns im ersten Momet allerdings die Sprache verschlagen. Fahneneid, Sozialleistungsentzug, Zwangsverpflichtungen, … Klingt ja alles nach echt guten Id...

...mehr



Die KPÖ tritt mit der offenen Liste KPÖ PLUS zur Nationalratswahl an

Aktuelles:


Aus dem Wahlprogramm von KPÖ PLUS: für die 30 Stundenwoche und einen gesetzlichen Mindestlohn
(26.9.2017)

...mehr


Mirko Messner: "Gratulation der LINKEN"
(24.9.2017)

...mehr


Aus dem Wahlprogramm von KPÖ PLUS: für eine radikale Bildungsreform
(22.9.2017)

...mehr


Aus dem Wahlprogramm von KPÖ PLUS: Unser aller Lebensgrundlagen sichern
(20.9.2017)

...mehr


Mirko Messner über KPÖ PLUS und die politische Situation im Herbst 2017
(19.9.2017)

...mehr